Aktuelle Wetterdaten
Lufttemperatur: 0.3 (°C)
Windgeschw.:6.5 (km/h)
Windrichtung: O-S-O, 121.4 °
Globalstrahlung: 0.0 (W/m²)
Niederschlag: 0.0 (ltr/m²)
(Stand: 15.12.2018, 17:30 Uhr,
 S-Mitte, Schwabenzentrum)
Weitere Luft- u. Wetterdaten
Mehr zum Wetter in Stuttgart
Aktueller Sonnenstand
Webcams in Stuttgart
Vorhersage Region Stuttgart 
Vorhersage Europa 
Niederschlagsradar Baden-W. 
Weitere Links
Neues und Aktuelles
3. Fortschreibung des Luftrein- halteplans Stuttgart (Teilplan Landeshauptstadt Stuttgart)
Download LRP (Stand: Nov. 2018)
Grafiken (und Pdf-Dateien) zu den aktuellen Feinstaubwerten der LUBW-Station Am Neckartor
Grafiken PM10
Luft: Neue Pressemitteilungen
Sommertage und Heiße Tage in Stuttgart (Grafiken)
Stadtklimaviewer: Karten und Pläne mit detaillierten Themen- karten zu Klima, Luft und Lärm
Lärmkarten Stuttgart 2017
Lärmaktionsplan Stuttgart
Luftreinhalteplan Stuttgart
Infos zum Feinstaub-Alarm
NO2- und PM10 Überschreitungen
Aktuelle Messwerte an den Messstationen der LUBW
Bildergalerie     Weitere News
Themenhefte
Heft 16: Auswertung stationärer meteorologisch-lufthygienischer Messungen im Plangebiet "Stuttgart 21"


Einleitung
 

Das Gelände des Stuttgarter Hauptbahnhofs soll im Rahmen des Projekts "Stuttgart 21" neu gestaltet werden. Der oberirdische Kopfbahnhof soll unterirdisch verlegt werden, wobei auf einem Großteil des heutigen Gleiskörpers und dem Gelände der dazugehörigen Bundesbahngebäude sowohl Gewerbe- als auch Wohnansiedlungen entstehen sollen. Die Bebauung des ca. 100 ha großen Geländes wird einschneidende Veränderungen im lokalen Klima sowohl des Geländes als auch des näheren und weiteren Umfeldes mit sich bringen.
 
Die Zufuhr von frischer, von Luftverunreinigungen unbelasteter Luft und die Abfuhr von verunreinigter Luft, kann sich durch die geplanten Ma√ünahmen grundlegend √§ndern. Deshalb ist es unabdingbar, schon bevor √Ąnderungen in der Bebauung vorgenommen werden, sowohl die Str√∂mungsverh√§ltnisse der zu- und abflie√üenden Luftmassen als auch die gesamte lufthygienische Situation zu erfassen. Ziel des Projektes war es deshalb, im Zeitraum von knapp zwei Jahren (20.3.1996 - 31.12.1997) mittels einer kontinuierlich betriebenen Messstation, die am Paketpostamt aufgestellt war, die gegenw√§rtige lufthygienische und klimatische Situation auf dem Planungsgebiet Stuttgart 21 zu untersuchen und damit einsch√§tzen zu k√∂nnen. Die erlangten Kenntnisse sollen dazu beitragen, die m√∂glichen √Ąnderungen im lokalen Klima, die durch die Bebauung entstehen k√∂nnen, vorherzusagen und notwendige Hinweise f√ľr die Planung zu liefern. Zur Bestimmung des lokalen Str√∂mungsfeldes im Hauptbahnhofbereich wurde ein Windmessger√§t aufgestellt. Die Luftqualit√§t wurde durch den Betrieb einer Vielkomponenten-Messstation auf dem Bahnhofsgel√§nde bestimmt.


 
 

© Landeshauptstadt Stuttgart, Amt für Umweltschutz, Abt. Stadtklimatologie