Aktuelle Wetterdaten
Lufttemperatur: 6.7 (°C)
Windgeschw.:6.1 (km/h)
Windrichtung: O-N-O, 59.0 °
Globalstrahlung: 0.0 (W/m²)
Niederschlag: 0.0 (ltr/m²)
(Stand: 23.02.2019, 20:00 Uhr,
 S-Mitte, Schwabenzentrum)
Weitere Luft- u. Wetterdaten
Mehr zum Wetter in Stuttgart
Aktueller Sonnenstand
Webcams in Stuttgart
Vorhersage Region Stuttgart 
Vorhersage Europa 
Niederschlagsradar Baden-W. 
Weitere Links
Neues und Aktuelles
Die Witterung im Jahr 2018, Meteorologischer Jahresbericht Stuttgart Hohenheim
Jahresbericht 2018
Feinstaubbelastung in Stuttgart an Silvester 2018/2019
PM10 und PM2.5 an Silvester
Luft: Neue Pressemitteilungen
Sommertage und Heiße Tage in Stuttgart (Grafiken)
Stadtklimaviewer: Karten und Pläne mit detaillierten Themen- karten zu Klima, Luft und Lärm
Lärmkarten Stuttgart 2017
Lärmaktionsplan Stuttgart
Luftreinhalteplan Stuttgart
Infos zum Feinstaub-Alarm
NO2- und PM10 Überschreitungen
Aktuelle Messwerte an den Messstationen der LUBW
Bildergalerie     Weitere News
7. Luftbelastungsindex
7.2 Kurzzeit- Luftbelastungsindex (Karte-VIII)



Download Karte-VIII (pdf)

Bei den kurzzeitigen Spitzenbelastungen (Karte VIII), insbesondere zu Zeiten aus- tauscharmer Wetterlagen, wird in den von Stuttgart entfernteren Gebieten mit einem Kurzzeit-Belastungsindex zwischen 0,6 und 0,8 wiederum zum Teil eine schwache Belastung festgestellt. Dies trifft z. T. zu fĂŒr die Bereiche östlich von Waiblingen, fĂŒr Filderstadt, Renningen und Schönaich.

In Stuttgart und im Neckartal bis Altbach/Deizisau sowie in Ostfildern, Sindelfingen, Gerlingen, Ditzingen und Korntal-MĂŒnchingen ist die Kurzzeitbelastung mit Belas- tungsindizes von mehr als 1,5 zum Teil deutlich. Die höchsten kurzzeitigen Spitzen- belastungen weisen dabei das Neckartal im Bereich Stuttgart und sĂŒdlich von Stutt- gart, die NordhĂ€lfte Stuttgarts, die Stuttgarter Innenstadt, Stuttgart Vaihingen und Möhringen auf.

Nördlich und östlich von Stuttgart im Raum Ludwigsburg, Markgröningen, Bietig- heim-Bissingen und Waiblingen ĂŒberwiegt bei der kurzfristigen Einwirkung mĂ€ĂŸige Belastung.


 
 

© Landeshauptstadt Stuttgart, Amt für Umweltschutz, Abt. Stadtklimatologie