Aktuelle Wetterdaten
Lufttemperatur: 0.6 (°C)
Windgeschw.:5.8 (km/h)
Windrichtung: O-N-O, 76.6 °
Globalstrahlung: 0.0 (W/m²)
Niederschlag: 0.0 (ltr/m²)
(Stand: 14.12.2018, 08:00 Uhr,
 S-Mitte, Schwabenzentrum)
Weitere Luft- u. Wetterdaten
Mehr zum Wetter in Stuttgart
Aktueller Sonnenstand
Webcams in Stuttgart
Vorhersage Region Stuttgart 
Vorhersage Europa 
Niederschlagsradar Baden-W. 
Weitere Links
Neues und Aktuelles
3. Fortschreibung des Luftrein- halteplans Stuttgart (Teilplan Landeshauptstadt Stuttgart)
Download LRP (Stand: Nov. 2018)
Grafiken (und Pdf-Dateien) zu den aktuellen Feinstaubwerten der LUBW-Station Am Neckartor
Grafiken PM10
Luft: Neue Pressemitteilungen
Sommertage und Heiße Tage in Stuttgart (Grafiken)
Stadtklimaviewer: Karten und Pläne mit detaillierten Themen- karten zu Klima, Luft und Lärm
Lärmkarten Stuttgart 2017
Lärmaktionsplan Stuttgart
Luftreinhalteplan Stuttgart
Infos zum Feinstaub-Alarm
NO2- und PM10 Überschreitungen
Aktuelle Messwerte an den Messstationen der LUBW
Bildergalerie     Weitere News
3. Die regionale Klima- und Luftsituation
Temperaturverh├Ąltnisse



Abb. 3.1: Jahresmittel der Lufttemperatur f├╝r Orte verschiedener H├Âhe in Baden-W├╝rttemberg (Quelle: DWD)

Die Temperaturen in einer Region k├Ânnen sehr verschieden sein, wenn, wie im s├╝ddeutschen Raum, gro├če H├Âhenunterschiede vorhanden sind. Dies ist sehr deutlich in der Abbildung 3.1 erkennbar. W├Ąhrend die Jahresmitteltemperatur auf dem Feldberg unter 4┬░ C liegt, betr├Ągt sie im Rheintal und Neckartal ├╝ber 10┬░ C.

Gem├Ą├č dieser Regressionsgeraden liegt die Jahresmitteltemperatur in der Region Stuttgart bei ca. 9 bis 10┬░ C. Die Temperaturabnahme mit der H├Âhe ergibt sich in S├╝ddeutschland zu 0,5 Grad pro 100 m.

Die Region Stuttgart weist gem├Ą├č KLIMAATLAS VON BADEN-W├ťRTTEMBERG (1953), die in Tabelle 3.1 aufgef├╝hrten mittleren Temperaturbedingungen auf.

Gem├Ą├č den Messungen des Deutschen Wetterdienstes ergeben sich f├╝r Echterdingen (373 m ├╝NN) bzw. f├╝r Stuttgart-Mitte (286 m ├╝NN) die in den Tabellen 3.2 und 3.3 aufgelisteten Temperaturverh├Ąltnisse.

 Januarmittel 0 ┬░C
 Aprilmittel 9 ┬░C
 Julimittel 18 ┬░C
 Oktobermittel 9 ┬░C
 Jahresmittel 9 ┬░C
 Mittl. Jahresschwankung 18 ┬░C
 Frosttage pro Jahr 80
 Eistage pro Jahr 20

Tab. 3.1: Mittlere Temperaturbedingungen in der Region Stuttgart

  Tagesmittel
in ┬░C
mittlere
Eistage
mittlere
Frosttage
Zahl der
Sommertage
 Januar -0,4 8 22 0
 Februar 1,0 5 18 0
 M├Ąrz 4,5 1 13 0
 April 8,3 0 5 0
 Mai 12,7 0 1 2
 Juni 16,0 0 0 6
 Juli 17,7 0 0 9
 August 17,0 0 0 8
 September 14,1 0 0 3
 Oktober 9,2 0 3 0
 November 4,1 1 12 0
 Dezember 0,8 7 22 0
 
 Jahr
 
8,7
 
22
 
93
 
30

Tab. 3.2: Mittlere Temperaturverh├Ąltnisse in Stuttgart-Echterdingen (1951 - 1980), Quelle: DWD

Nach den BIOKLIMAKARTEN (1987) des Deutschen Wetterdienstes ist die Region je nach H├Âhenlage mit 4 bis 16 Tagen K├Ąltereiz im Januar belastet. Im Juli liegt die W├Ąrmebelastung an ca. 4 bis 8 Tagen so hoch, dass man sich thermisch belastet f├╝hlt. Insbesondere das Neckarbecken ist im Sommer durch thermische Belastung gekennzeichnet.

  Tagesmittel
in ┬░C
mittlere
Eistage
mittlere
Frosttage
Zahl der
Sommertage
 Januar 1,3 6 16 0
 Februar 2,4 3 13 0
 M├Ąrz 5,7 1 9 0
 April 9,5 0 2 1
 Mai 13,7 0 0 3
 Juni 17,1 0 0 8
 Juli 18,8 0 0 12
 August 18,1 0 0 10
 September 15,0 0 0 4
 Oktober 10,2 0 1 0
 November 5,4 1 6 0
 Dezember 2,3 4 15 0
 
 Jahr
 
10,0
 
15
 
62
 
39

Tab. 3.3: Mittlere Temperaturverh├Ąltnisse in Stuttgart-Mitte (1951 - 1980),
Quelle: DWD

Mitteltemperatur

Tiefsttemperatur

H├Âchsttemperatur

Eistage

Frosttage

Sommertage

Hei├če Tage

Heiztage

Schw├╝le Tage


 
 

© Landeshauptstadt Stuttgart, Amt für Umweltschutz, Abt. Stadtklimatologie