Aktuelle Wetterdaten
Lufttemperatur: 17.2 (°C)
Windgeschw.:8.3 (km/h)
Windrichtung: N-N-O, 20.0 °
Globalstrahlung: 619.0 (W/m²)
Niederschlag: 0.0 (ltr/m²)
(Stand: 18.09.2019, 14:00 Uhr,
 S-Mitte, Schwabenzentrum)
Weitere Luft- u. Wetterdaten
Mehr zum Wetter in Stuttgart
Aktueller Sonnenstand
Webcams in Stuttgart
Vorhersage Region Stuttgart 
Vorhersage Europa 
Niederschlagsradar Baden-W. 
Weitere Links
Neues und Aktuelles
√Ėffentliche Bekanntmachung und Entwurf zur 4. Fortschreibung des LRP Stuttgart zum downloaden
Luftreinhalteplan Stuttgart
√Ėffentlichkeitsbeteiligung zur √úberpr√ľfung des L√§rmaktionsplans Stuttgart
√úberpr√ľfung LAP Stuttgart
Luft: Neue Pressemitteilungen
Sommertage und Heiße Tage in Stuttgart (Grafiken)
UV-Index Prognose der BfS
Stadtklimaviewer: Karten und Pläne mit detaillierten Themen- karten zu Klima, Luft und Lärm
Lärmkarten Stuttgart 2017
Lärmaktionsplan Stuttgart
Luftreinhalteplan Stuttgart
Infos zum Feinstaub-Alarm
NO2- und PM10 Überschreitungen
Aktuelle Messwerte an den Messstationen der LUBW
Bildergalerie     Weitere News
8. Klimakarten

Im Rahmen eines einj√§hrigen Bodenmessprogramms des Deutschen Wetterdienstes vom 1.5.1988 bis 30.4.1989 wurden an 12 tempor√§ren Messstationen im Unter- suchungsraum Daten √ľber Lufttemperatur, Luftfeuchte, Windgeschwindigkeit und Windrichtungsh√§ufigkeit aufgezeichnet (vgl. Karte I). Zudem waren Informationen von 9 Dauermesseinrichtungen des Deutschen Wetterdienstes innerhalb bzw. in der n√§heren Umgebung des Untersuchungsgebietes verf√ľgbar, die als Freilandstationen die regionalen Klimaverh√§ltnisse repr√§sentieren.

Die 12 tempor√§ren Messstationen wurden in Gebieten unterschiedlicher Nutzung, wie z. B. Waldlichtungen, Bebauung und Freiland sowie in verschiedenen H√∂henlagen und speziellen topographischen Situationen, wie z. B. Talz√ľge, Hangbereiche und Hoch- lagen ausgew√§hlt. In Verbindung mit einem digitalen H√∂henmodell und einer aktu- ellen klimatisch relevanten Nutzungskarte erfolgte durch den Deutschen Wetterdienst eine Umsetzung der Messdaten durch Modellberechnungen und statistische Auswer- tungen in themenspezifische Klimakarten, wie im folgenden erl√§utert.

Anhand der Freilandstationen wurde eine H√∂henverteilung der Klimadaten der relativ unbeeinflussten Fl√§chen ermittelt und mit Hilfe des digitalen H√∂henmodells auf das gesamte Untersuchungsgebiet √ľbertragen. Bei solch einer generellen Verteilung der Klimaparameter ist jedoch eine Modifikation durch lokale Einfl√ľsse wie Tal-, Stadt- und Waldeffekte zu beachten. Die gemessene mittlere Abweichung der lokalspezi- fischen Einfl√ľsse von der generellen h√∂henbedingten Verteilungssituation fand wiederum unter Verwendung der Landnutzungskarte Ber√ľcksichtigung in den Klimakarten.

Eine Auswahl dieser Klimakarten f√ľr die Themenkomplexe Temperatur und Wind wird im folgenden vorgestellt.


 
 

© Landeshauptstadt Stuttgart, Amt für Umweltschutz, Abt. Stadtklimatologie