Aktuelle Wetterdaten
Lufttemperatur: 0.5 (°C)
Windgeschw.:4.7 (km/h)
Windrichtung: O-N-O, 70.0 °
Globalstrahlung: 29.4 (W/m²)
Niederschlag: 0.0 (ltr/m²)
(Stand: 14.12.2018, 12:30 Uhr,
 S-Mitte, Schwabenzentrum)
Weitere Luft- u. Wetterdaten
Mehr zum Wetter in Stuttgart
Aktueller Sonnenstand
Webcams in Stuttgart
Vorhersage Region Stuttgart 
Vorhersage Europa 
Niederschlagsradar Baden-W. 
Weitere Links
Neues und Aktuelles
3. Fortschreibung des Luftrein- halteplans Stuttgart (Teilplan Landeshauptstadt Stuttgart)
Download LRP (Stand: Nov. 2018)
Grafiken (und Pdf-Dateien) zu den aktuellen Feinstaubwerten der LUBW-Station Am Neckartor
Grafiken PM10
Luft: Neue Pressemitteilungen
Sommertage und Heiße Tage in Stuttgart (Grafiken)
Stadtklimaviewer: Karten und Pläne mit detaillierten Themen- karten zu Klima, Luft und Lärm
Lärmkarten Stuttgart 2017
Lärmaktionsplan Stuttgart
Luftreinhalteplan Stuttgart
Infos zum Feinstaub-Alarm
NO2- und PM10 Überschreitungen
Aktuelle Messwerte an den Messstationen der LUBW
Bildergalerie     Weitere News
Emissionskataster Großraum Stuttgart 1996


NOX-Emissionen (als NO2) 1996

Die Summe der Jahresemissionen aus den drei Quellengruppen Industrie und Gewerbe, Kleinfeuerungsanlagen und Verkehr für das Bezugsjahr 1996 für den Großraum Stuttgart ergab 18927 t/a. Davon 2518 t/a aus Industrie und Gewerbe, 2748 t/a aus Kleinfeuerungsanlagen und 13661 t/a aus dem Verkehrssektor.

Gegenüber 1985/87 sind die NOX-Emissionen nicht so stark zurückgegangen wie beim SO2.
SO2-Emissionen 1996

Die Summe der Jahresemissionen aus den drei Quellengruppen Industrie und Gewerbe, Kleinfeuerungsanlagen und Verkehr für das Bezugsjahr 1996 für den Großraum Stuttgart ergab 4447 t/a. Davon 1394 t/a aus Industrie und Gewerbe, 2545 t/a aus Kleinfeuerungsanlagen und 508 t/a aus dem Verkehrssektor.

Gegenüber 1985/87 sind die SO2-Emissionen sehr stark zurückgegangen.
CO-Emissionen 1996

Die Summe der Jahresemissionen aus den drei Quellengruppen Industrie und Gewerbe, Kleinfeuerungsanlagen und Verkehr für das Bezugsjahr 1996 für den Großraum Stuttgart ergab 68917 t/a. Davon 1410 t/a aus Industrie und Gewerbe, 4054 t/a aus Kleinfeuerungsanlagen und 63453 t/a aus dem Verkehrssektor.

Man erkennt den hohen Anteil der Verkehrsemissionen.
Staub Emissionen 1996

Die Summe der Jahresemissionen aus den drei Quellengruppen Industrie und Gewerbe, Kleinfeuerungsanlagen und Verkehr für das Bezugsjahr 1996 für den Großraum Stuttgart ergab 1231 t/a. Davon 557 t/a aus Industrie und Gewerbe, 123 t/a aus Kleinfeuerungsanlagen und 551 t/a aus dem Verkehrssektor.
Emissionen Organischer Gase und Dämpfe 1996

Die Summe der Jahresemissionen aus den drei Quellengruppen Industrie und Gewerbe, Kleinfeuerungsanlagen und Verkehr für das Bezugsjahr 1996 für den Großraum Stuttgart ergab 16845 t/a. Davon 5753 t/a aus Industrie und Gewerbe, 601 t/a aus Kleinfeuerungsanlagen und 10491 t/a aus dem Verkehrssektor.

Man erkennt den hohen Anteil der Verkehrsemissionen.

NOX

SO2

CO

Stube
 

Organische Gase und Dmpfe
 


 
 

© Landeshauptstadt Stuttgart, Amt für Umweltschutz, Abt. Stadtklimatologie